GFF18-Vernissage-08

Rückblick auf das 4. Görlitzer Fotofestival

“Dokumentiert!” war das Thema des diesjährigen Festivals. Mehrere Ausstellungen beschäftigten sich auf verschiedenste Weise mit dem Thema, mal als historischer Rückblick oder als Dokumentation, aber auch in freier abstrakter Interpretation. An sechs Orten in Görlitz und Zgorzelec wurden zwölf Ausstellungen gezeigt. Dazu gab es ein Programm mit Workshops, Mitmachaktionen und den Fototag der Europastadt.

Wir danken allen Teilnehmern und Besuchern, und natürlich auch den Förderern und Partnern des Görlitzer Fotofestivals! Und: das nächste Fotofestival ist schon in Planung :)

Das Görlitzer Fotofestival „Schauplätze” ist eine Gemeinschaftsaktion des Museum der Fotografie Görlitz e.V., Mitwirkenden des Görlitzer Fototreffs und des FVKS – Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V..

Impressionen 4. Görlitzer Fotofestival 2018