GFF17-Auswahl-17

Das 3. Görlitzer Fotofestival im Rückblick

Das Görlitzer Fotofestival „Schauplätze”, eine Gemeinschaftsaktion des Museum der Fotografie Görlitz e.V., Mitwirkenden des Görlitzer Fototreffs und des FVKS – Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec e.V., fand dieses Jahr zum dritten Mal statt.

Vom 01. bis 10. September 2017 gab es verschiedenste Fotoausstellungen in Görlitz und Zgorzelec. Diese wurden von einem Programm mit Workshops, Vorträgen, Mitmachaktionen und künstlerischen Elementen begleitet. Rund 7.000 Besucher sahen im Festivalzeitraum die zahlreichen Ausstellungen. Für das Jahr 2018 planen die Veranstalter die 4. Auflage des Festivals, wiederum Anfang September.

Im Jahr 2017 wurde das Fotofestival „Schauplätze” gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und der Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien.

Vom Aufbau bis zur Finissage – Bildergalerie:

Impressionen 3. Görlitzer Fotofestival 2017